Engelmann, Adolph 
Geboren: 11.02.1822 in Imsbach /Bayern 
Gestorben: 05.10.1890 in Shiloh / Illinois 
In Deutschland: Adolph Engelmann war eines von 9 Kindern. Er wanderte sehr früh mit seinen Eltern und Geschwistern in die USA aus. 
Beteiligung an der Revolution 1848/49: Adolph Engelmann reiste, nachdem er von den Erhebungen in Deutschland vernommen hatte, auf eigene Kosten nach Deutschland um sich den Patrioten in Schleswig Holstein anzuschließen. Als er jedoch ankam war die Revolution schon gescheitert. 
Ausgewandert:   ? mit seinen Eltern, 1848 nach Deutschland und anschließend wieder in die USA zurück 
In den USA: Adolph Engelmann wurde wie sein Vater Farmer in Belleville/Illinois, 1846 nahm er am amerikanisch - mexikanischen Krieg teil und wurde schwer verwundet. 
Im Bürgerkrieg: Bei Beginn des Bürgerkrieges war er an der Aufstellung des 43. Illinois Regimentes beteiligt und wurde dessen Lieutenant Colonel. Nachdem der erste Colonel Julius Raith bei Shiloh gefallen war, übernahm er das Kommando über das Regiment. Er kämpfte vor Vicksburg und war während des Red River Feldzugs Brigadekommandeur unter Friedrich Salomon. 
 
 

Zurück zur Auswahl